Herzlichen Dank

Liebe Gäste und Freunde des Hauses,

Liebe Schwestern und Brüder,

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

Sehr geehrte Partner und Dienstleister unserer Einrichtung,

 

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen und Euch allen nur das Beste!

Mit dem 1. September 2019 hat Ralf Münzner die Geschäfte auf Schwarzenshof an mich als seinen Nachfolger übergeben. Nun ist es an mir und all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dieses wunderbare Erbe zu bewahren und die Begegnungs- und Bildungsstätte weiter zu entwickeln. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich sehr herzlich und werde keine Anstrengung scheuen, um es zu bestätigen!

 

Die Mittel, die Ideen, die Kraft, das Herz und die Zeit, die uns zur Verfügung stehen, setzen wir gern dafür ein. Die vergangenen 6 Monate haben angedeutet, dass wir auch weiterhin auf die Unterstützung vieler zählen dürfen, die sich hier schon seit vielen Jahren, teilweise länger als ein halbes Menschenleben, unermüdlich einbringen - allen voran sind dies die Mitglieder des Förderverein Schwarzenshof e.V. und viele Freunde und Gäste, die diesem besonderen Ort die Treue halten.

Mit Ihrem Engagement haben Sie Ihrer Idee von der richtigen Haltung zum Leben und von Ihrem Weg mit Gott einen Ort gegeben. Das alles lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und darauf, dass wir Gelegenheit haben, hier etwas beizutragen.

 

Alle Freizeiten und Rüstzeiten, die Sie bereits kennen, werden weiterhin stattfinden. Ganz besonders herzlich danken wir den Leiterinnen und Leitern der Freizeiten, die sich zukünftig aus den Leitungsfunktionen verabschieden und freuen uns, wenn wir Sie weiterhin als Gäste auf Schwarzenshof begrüßen dürfen. Auch jenen, die sich bereit erklärt haben, die Nachfolge anzutreten, gilt unser herzlicher Dank! Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!

Im Förderverein Schwarzenshof e.V. hat ebenfalls ein Generationenwechsel stattgefunden. Das Amt des Vorsitzenden bekleidet seit 2019 Hans-Jörg Ott; sein Stellvertreter ist Martin Funk.

Bei allem, was wir hier gemeinsam beginnen, lasse ich mich gern von einem Sprichwort leiten, das sagt: „Wenn Du schnell vorankommen willst, geh` allein; wenn Du weit kommen willst, geh` gemeinsam mit den anderen“. Das soll mein Angebot sein. Lassen Sie uns miteinander in Kontakt kommen, uns als Menschen begegnen und uns gemeinsam auf den Weg machen.

 

Es grüßt Sie und Euch herzlich,

Martin Schwartz